Februar


Samstag 06.02.

Beginn
20.00 Uhr

Ort
Kirche St. Martini, Brelingen

15. WINTERJAZZ BRELINGEN: Julia Hülsmann Last Chance To Misbehave

Das Konzert ist Corona-bedingt abgesagt und soll Anfang 2022 nachgeholt werden.
Eröffnungskonzert des diesjährigen Winterjazz in Brelingen/ Wedemark, vorbehaltlich der dann gültigen Corona-Schutzmaßnahmen. Mit der Pianistin Julia Hülsmann ist eine der renommiertesten deutschen Jazzmusikerinnen zur Eröffnung des WinterJazz 2021 zu Gast. Für das Projekt „Last Chance to Misbehave” bringt sie zwei junge, stilistisch völlig unterschiedliche Sängerinnen mit. Die dem nordischen Modern Jazz zugewandte Dänin Mia Knop Jacobsen und die aus der Türkei stammende traditionell orientierte Ayse Cansu Tanrikulu harmonieren dabei perfekt. Das Frauentrio kreiert einen musikalischen Kosmos um Poesie, lyrische Bilder und Landschaften. Es bewegt sich dabei frei innerhalb eines großzügig aufgespannten Rahmens im stilistischen Feld von Jazz, Folk und experimenteller Musik. Solcherart vertonte Lyrik – von Shakespeare bis Beaumont – hat man vorher so noch nicht gehört!
Julia Hülsmann = Piano, Komposition; Mia Knop Jacobsen = Gesang, Komposition; Ayse Cansu Tanrikulu = Gesang, Komposition



Samstag 20.02.

Beginn
20.00 Uhr

Ort
Kirche St. Martini, Brelingen

15. WINTERJAZZ BRELINGEN: Nicole Johänntgen Trio Lavendel

Das Konzert ist Corona-bedingt abgesagt und soll Anfang 2022 nachgeholt werden.
Das Bandprojekt „Lavendel“ um die mehrfach ausgezeichnete Saxofonistin und Komponistin Nicole Johänntgen traumwandelt zwischen Modern Jazz, Filmmusik und Swing. Johänntgen hat sich als energetische Improvisatorin auf internationaler Ebene etabliert. Seit 4 Jahren musiziert sie mit der polnischen Vibrafonistin Izabella Effenberg. Das rhythmische Fundament legt der schwedische Tubist und E-Bassist Jörgen Welander. Die Musik des Trios wechselt zwischen zarten märchenhaften Melodien und wilden Improvisationen. Bei „Lavendel“ begegnen sich – in dieser Kombination ungewöhnlich – Saxophon, Vibrafon und Tuba, dazu gesellt sich die Array Mbira, ein selten gehörtes Instrument mit schwingenden Lamellen.
Nicole Johänntgen = Saxophon, Komposition; Izabella Effenberg = Vibraphon, Array Mbira; Jörgen Welander = Tuba



März


Samstag 06.03.

Beginn
20.00 Uhr

Ort
Kirche St. Martini, Brelingen

15. WINTERJAZZ BRELINGEN: Johanna Summer

Das Konzert ist Corona-bedingt abgesagt und soll Anfang 2022 nachgeholt werden.
Schumann Kaleidoskop – Solo Piano. Über die junge deutsche Pianistin Johanna Summer schreibt Klavier-Ikone Joachim Kühn: „Von der europäischen Klassik kommend, mit wundervollem Anschlag, hat sie etwas Vollkommenes, Eigenes geschaffen. Wunderschöne Musik … Ein neuer Stern am Pianohimmel.“ Selten hat ein Debütalbum einer jungen Instrumentalistin derart schnell solch begeisterte Reaktionen hervorgerufen wie „Schumann Kaleidoskop“ der bereits mehrfach ausgezeichneten Wahl-Berlinerin Johanna Summer. Sie spannt einen weiten, improvisatorischen Bogen über Werke aus Robert Schumanns „Kinderszenen“ und „Album für die Jugend“ – Stücke, die ihr tief vertraut sind und die sie als Ausgangspunkt für komplett freie Improvisationen nutzt. Bei jedem Anlauf lässt sie so ganz neue Musik entstehen. Das Album erschien beim Label ACT.
Johanna Summer = Flügel, Komposition