Jazzverrückte Streicher für Sonderprojekt gesucht

Die halbe Streichertruppe steht, aber es soll ein klangstarkes Ensemble mit 50 Mitwirkenden werden! Deswegen hat der Landesmusikrat den Anmeldeschluss für sein Sonderprojekt „Two Tribes. One Spirit.“ auf den 31. Mai verlängert. Gesucht werden jugendliche Streicher, die als Projektorchester dem Jugendjazzorchester Niedersachsen „Wind Machine“ begegnen und mit ihm zusammen den Dialog mit den beiden namhaften SolistInnen Ragna Schirmer (Klavier) und Oliver Mascarenhas (Violoncello) aufnehmen. Keine Scheu vor Dissonanzen, wilden Rhythmen, improvisatorischen Ausflügen und ungewöhnlichen Spielweisen!
Erster Schritt für die jungen SpielerInnen an 1. Violine, 2. Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass ist die Teilnahme an einem Vorbereitungsworkshop am 18./19. Juni 2016 in Hannover, bei dem konkret an den Hauptwerken gearbeitet wird und viel Know-How rund ums Streichen und um den Jazz vermittelt wird. Dozenten sind Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Hannover und Jazzprofessoren aus der Leitung des Jugendjazzorchesters Niedersachsen. Eine Arbeitsphase mit den Hauptproben vom 18. bis 22. August 2016 in der Musikakademie Rheinsberg in Brandenburg schließt sich an.
Die insgesamt rund 90 Beteiligten werden dann vom 28. September bis 3. Oktober 2016 sowie vom 7. bis 12. Februar 2017 insgesamt zehn Konzerte auf große Bühnen bringen. Aufführungen sind unter anderem im Großen Sendesaal des NDR-Funkhauses in Hannover, in der „Glocke“ in Bremen und in der Rudolf-Oetker-Halle Bielefeld vorgesehen.
Die Kompositionen werden speziell geschrieben, und zwar vom ECHO Jazz-Preisträger Sebastian Aaron Sternal und vom Chefdirigenten der NDR Big Band Jörg Achim Keller.
InteressentInnen senden das ausgefüllte Anmeldeformular bis 31. Mai an:
Landesmusikrat Niedersachsen
Referat Jazz, Landesmusikakademie
Am Seeligerpark 1
38300 Wolfenbüttel
Tel. 05331/90878-23
Mail:

TWO TRIBES Anmeldeformular 2016-05-20

TWO TRIBES Infos für Streicher 2016-05-20